Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hallensportfest Halle/Saale

 

Kurz vor Weihnachten ging es in Halle/Saale um die Überprüfung der derzeitigen Leistungsfähigkeit von Hannah-Marie über die 800m. Das bestens organisierte und glänzend besetzte Abendsportfest in der Leichtathletikhalle Brandenberge bot hierzu die passende Gelegenheit.

Die Atmosphäre, die Vielzahl an Athleten und Zuschauern sorgten bei Hannah-Marie für einen erhöhten Pulsschlag. Umso energischer ging sie ihr Rennen an und sprintete fast die ersten 200m in unter 42 sec an. Diesem höllischen Anfangstempo musste sie dann in der dritten und vierten Runde Tribut zollen und wurde von einer Vielzahl von Konkurrentinnen überholt.

 

Die Uhr blieb nach 800m couragiertem Rennen bei 3:13,96 min stehen. Dies bedeutete eine Verbesserung der erst von drei Wochen aufgestellten Hallenbestzeit um mehr als 4 sec.

Ein toller abendlicher Ausflug mit einem überragendem Ergebnis.